TunesienTourist

Stecker und Steckdosen in Tunesien

Strom und elektrische Geräte in Tunesien - Stromversorgung



Welche Stecker gibt es in Tunesien?
Welchen Stromstecker brauche ich für Tunesien?
Welche Steckdosen gibt es in Tunesien?
Kann ich deutsche Stecker in Tunesien verwenden?
Kann ich deutsche Elektrogeräte in Tunesien betreiben?
Wieviel Volt und Hertz hat das Stromnetz in Tunesien?



In Tunesien werden die französischen / belgischen Steckverbindungen des internationalen Typ E verwendet.
Obwohl die prinzipiell auch mit deutschen Steckern und Steckdosen (Typ F) verwendet werden können, gilt dies nicht immer.

Zu beachten ist, daß sich bei tunesischen Steckdosen ein Stift in der Steckdose befindet, der für die Erdung zuständig ist, während in deutschen Steckdosen die Erdung über zwei seitliche Kontakte realisiert wird.

Mittlerweile werden in Deutschland zwar meist Stecker verwendet, die nicht nur die seitlichen Erdungsmöglichkeiten (Typ F) haben, sondern auch noch ein Loch zur Aufnahme des Stiftes (Typ E) aufweisen, doch dies gilt nicht immer.
Hat man zum Beispiel einen Stecker, der kein Loch hat, dann kann er nicht in die tunesischen Steckdosen mit Stift eingesteckt werden.

Umgekehrt kann es ebenfalls passieren, daß ein tunesischer Stromstecker nicht in eine deutsche Steckdose paßt, weil er rund ist und keine Aussparungen an der Seite für die Erdung besitzt.

Abhilfe bietet dann die Verwendung einer ein Deutschland gekauften Verlängerungs- bzw. Verteilungssteckdose, weil deren Stecker meist ein Loch haben und die Steckdosen darauf dann deutschem Standard entsprechen (bzw. gilt das Umgekehrte natürlich ebenso für tunesische Stecker und Steckdosen).

Das Stromnetz in Tunesien wird mit 220+ Volt und 50 Hertz betrieben. In Deutschland sind es 240 Volt und 50 Hertz, so daß Geräte, die auf einen Bereich von 220-240 V eingerichtet sind, problemlos wechselseitig verwendet werden können.

Seit dem Jahr 2012 gibt es in Tunesien speziell im Landesinneren lokale Versorgungsschwierigkeiten mit Strom. Zeitweilig fällt der Strom aus (Blackout) oder die Versorgung findet mit Unterspannung statt (Brownout), was zu Schäden an elektrischen Geräten führen kann. Im August 2014 kam es zu einem landesweiten, mehrstündigen, Stromausfall

Weitere Informationen (mit Bildern):

Strom in Tunesien




Zur Tunesientourist Homepage

(c) 2010-2017 TunesienTourist